Fotoseminar Natur- und Makrofotografie

Dieter Schonlau – Samstag, 18.11.2017, 10:00 Uhr

Dieter Schonlau, National Geographic Fotograf und Mitglied der Gesellschaft Deutscher Naturfotografen, ist seit mehr als 30 Jahren in den entlegensten Regenwäldern unterwegs. Die Natur-Fotografie im tropischen Urwald ist eines der schönsten aber auch schwierigsten Genres für einen Fotografen.

Das Fotoseminar richtet sich an engagierte Hobby-Fotografen, aber auch an fotografische Neulinge mit einem besonderen Interesse für die “verborgenen Kostbarkeiten der Natur“. In diesem Seminar zeigt und erklärt der bekannte Urwald-Fotograf Dieter Schonlau die Geheimnisse der Naturfotografie mit einem intensiven Schwerpunkt zur Makrofotografie und Blitztechnik im Nahbereich.

Problematische Lichtverhältnisse und extreme Witterungsbedingungen verlangen dem Fotografen und der Ausrüstung alles ab. Es erfordert langjährige Erfahrung, um die im Verborgenen lebenden Bewohner des Waldes ausfindig zu machen. Erst beim genauen Hinsehen bekommen Blätter Füße und krabbeln an einem vorbei, aber genau das macht den Reiz dieser Fotografie für Schonlau aus: wirklich in der Natur zu sein, Tiere und Pflanzen entdecken, sie in ihrem natürlichen Lebensraum abzulichten und so die geheimnisvolle, atemberaubende Schönheit der Regenwälder zu dokumentieren. Schonlaus große Leidenschaft ist die Makrofotografie.

Arrow
Arrow
Slider

Die große Welt der kleinen Dinge – eine Spielwiese für den Fotografen

Farbe, Strukturen und Finessen treten in den Vordergrund und lassen den Betrachter eintauchen in die Wunderwelt der Natur. Oft bleiben nur wenige Sekunden Zeit, um einen der im Verborgenen lebenden Bewohner des Regenwaldes abzulichten. Entscheidend ist die intuitiv richtige Wahl von Blende und Verschlusszeit oder der genau dosierte Einsatz von Blitzgerät und Reflektor. Dieter Schonlau macht die Teilnehmer in seinem lebendigen Fotoseminar Schritt für Schritt mit der Vielfältigkeit der Natur- und Makrofotografie vertraut und lässt sie an seinen praktischen Erfahrungen teilnehmen.
Auf spannende und faszinierende Art erklärt Schonlau seine alltäglichen Tricks und Tipps und erzählt die Geschichten und Hintergründe zu den gezeigten Aufnahmen.
Mit klaren methodischen Schritten verdeutlicht er die Technik der Naturfotografie in ihren zahlreichen Facetten. Dabei ist es ihm sehr wichtig, dass die Teilnehmer spüren, welche Freude es machen kann, mit der Kamera auf „Pirsch zu gehen“.

  • Samstag, 18.11.2017, 10:00 Uhr, Welterbe Zollverein Essen
  • Einlass: 9:30 Uhr
  • Freie Platzwahl
  • Dauer: 180 Minuten
  • Vorverkauf: 39,00 €
  • Tageskasse-Nur Barzahlung: 45,00 €
  • Lieferzeit: 2-3 Tage nach Zahlungseingang.
  • Zahlart: Vorkasse
  • Versandkosten: 1.- Euro