Grönland

35 Jahre Abenteuer in Eis und Schnee

Arved Fuchs – Sonntag, 25.11.2018, 20:00 Uhr

Arved Fuchs ist einer der bekanntesten Abenteurer unserer Zeit. Als erster Mensch erreichte er 1989 in einem Jahr den Nord- und Südpol zu Fuß. Seit mehr als 35 Jahren ist Arved Fuchs in den polaren
Regionen der Erde unterwegs.
Immer wieder hat es ihn dabei nach Grönland gezogen. „Grönland – das war in den siebziger Jahren etwas für absolute Insider, für Freaks und Abenteurer, die das Außergewöhnliche suchten. Es war genau das, was mich als junger Mann ansprach“, fasst Fuchs die Gründe für seine ersten Reisen auf die größte Insel der Welt zusammen.

previous arrow
next arrow
ArrowArrow
Slider

In seinem Vortrag berichtet Fuchs von der Besiedelungsgeschichte der Insel bis hin zum Tourismus der Gegenwart, von Jagderlebnissen mit Inuit und vor allem von seinen zahlreichen Expeditionen. Dazu gehört die spektakuläre Wanderung quer über das Inlandeis, die Expeditionen mit Hundeschlitten und natürlich die vielen Besuche mit seinem Segelschiff, der „Dagmar Aaen“ an der West- und Ostküste.

Besonders herausfordernd waren die beiden Überwinterungen in der schier endlosen, monatelangen Polarnacht. Arved Fuchs bringt dem Zuschauer in seinem Vortrag den Zauber der rauen, kalten Insel, die für endlose Weite und ewiges Eis steht, näher.

Die Faszination für Grönland hat Arved Fuchs nie losgelassen. Lassen Sie sich von ihm in eine andere Welt entführen – mit erstklassiger Fotografie und brillanten High Definition Filmaufnahmen.

  • Sonntag, 25.11.2018, 20:00 Uhr, Welterbe Zollverein Essen
  • Einlass: 19:30 Uhr – Freie Platzwahl
  • Dauer: 100 Minuten
  • Vorverkauf: 20,00 € / Jugendliche von 6 bis 16 Jahre: 6,- Euro
  • Tageskasse: 23,00 € / Jugendliche von 6 bis 16 Jahre: 8,- Euro. Nur Barzahlung.
  • Lieferzeit: 2-3 Tage nach Zahlungseingang.
  • Zahlart: Vorkasse
  • Versandkostenpauschale: 1,00 Euro je Bestellung, unabhängig von der Bestellmenge