Thomas Sbampato – Abenteuer Kanada

Der Vorverkauf ist beendet. Tickets sind noch an der Tageskasse erhältlich.

Samstag, 21.11.2015, 14:00 Uhr

Vom Atlantik zum Pazifik – Abenteuer Natur im zweitgrößten Land der Erde

Kanada ist mit knapp zehn Millionen Quadratkilometern das zweitgrößte Land der Erde. Alles in Kanada scheint überdimensioniert: gigantische Berge, gewaltige Gletscher, endlose Nadelwälder, unendliche Prärien. Nicht zu vergessen die großartige Tierwelt zu Land und zu Wasser. Grizzlies, Elche, Eisbären und Wale – ein Tier imposanter als das andere.

Kanada ist die zweite Heimat des preisgekrönten Naturfotografen Thomas Sbampato

Thomas Sbampato zählt zu den renommiertesten Vortragsreferenten aus der Schweiz. Er versteht sich als Botschafter der Naturschönheit, der dem Betrachter die Einzigartigkeit der Erde näher bringen will. Seine Fotos und Artikel erscheinen in zahlreichen internationalen Zeitungen und Magazinen. Er fotografiert seit 16 Jahren die Wildnis Nordamerikas. Kanada ist dabei zu seiner zweiten Heimat geworden. Für seine außergewöhnliche Fotografie wurde Thomas Sbampato 2005 von der BBC London mit der weltweit höchsten Auszeichnung für Naturfotografen geehrt.

7800 Kilometer auf dem Trans Canada Highway

Der Trans Canada Highway führt quer durch den Kontinent. Er verbindet über eine Distanz von 7800 Kilometern St.John’s, die malerische Hauptstadt Neufundlands am Atlantik und Viktoria, das koloniale Städtchen auf Vancouver Island am Pazifik. Dazwischen liegen die Metropolen Montreal, Toronto und Vancouver. An ihren Stadträndern breiten sich die unendlichen Weiten Kanadas aus, in die Thomas Sbampato eintaucht.

Er begegnet Eisbärinnen in der Arktis, die mit ihren Neugeborenen die Schneehöhle verlassen und sitzt bei minus 52°C am Lagerfeuer, über sich die tanzenden Polarlichter. Mit dem Kanu paddelt er durch die Herbstwälder Ostkanadas und fotografiert die letzten wilden Bisons in der Prärie. Er wandert über die Rocky Mountains und macht sich auf die Suche nach dem geheimnisumwitterten, weißen Schwarzbären im pazifischen Regenwald.
[cycloneslider id=“kanada-thomas-sbampato“]

Der Fotograf sucht aber auch den Kontakt zu den Menschen, die ihn faszinieren. Er begleitet die Cowboys beim Viehtrieb und hilft den Farmern bei der Ernte. Sbampato erlebt die Realität der Inuit beim traditionellen Walfang und streift tagelang mit den Tshimshian Indianern durch die Regenwälder der Pazifikküste.

Spannend, humorvoll und mit fundiertem Fachwissen berichtet Thomas Sbampato von seinen packenden Abenteuern und entführt die Zuschauer in die wilde Schönheit Kanadas. Erleben Sie ein bildstarkes, informatives und humorvolles Porträt über ein Land, welches wie kein zweites für Abenteuer, Weite und Natur steht.
__________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

  • Samstag, 21.11.2015, 14:00 Uhr, Welterbe Zollverein Essen
  • Einlass: 13:30 Uhr
  • Dauer: 110 Minuten
  • Vorverkauf: 12,00 €
  • Tageskasse: 14,00 €
  • Kinder und Jugendliche von 6 – 16 Jahre: Vorverkauf 6,00 €/Tageskasse 8,00 €
  • Lieferzeit: Abholung an der Tageskasse! Bitte nicht mehr überweisen!.
  • Zahlart: Barzahlung zum Vorverkaufspreis an der Tageskasse!
Der Vorverkauf ist beendet. Es sind noch Tickets an der Tageskasse erhältlich.